Dein Lieblingsverein ist Juventus Turin, wie kam es dazu?

Den genauen Grund weiss ich nicht mehr. Ich weiss aber noch, dass ich als 10 jähriger Fan war von Ravanelli und Del Piero. Und als wir 1995 am Gardasee in den Ferien wahren, schenkte mir mein Vater mein erstes Juve Trikot.

 

Was sind deine persönlichen Ziele für diese Saison?

Oberste Priorität hat für mich immer das Team, daher möchte ich der Mannschaft so gut wie möglich mit meiner Erfahrung helfen. Ich gebe aber auch offen zu, dass ich gerne wieder mehr Tore schiessen möchte als die letzten Saisons. Ist halt einfach ein geiles Gefühl!

 

Du hast vor kurzem die praktische Autoprüfung bestanden. Was bewog dich dazu, dich mit 33 Jahren dieser Herausforderung doch noch zu stellen?

Danke Nico Anneler für diese Frage! ;) Der ursprüngliche Grund ist, dass meine Verlobte und ich eine Reise machen wollten durch Südspanien. Da ein Road Trip mit nur einem Fahrer kein optimale Idee ist habe ich mich dazu entschieden die Autoprüfung zu machen.

 

Wo siehst du die Stärken in unserer Mannschaft?

Unsere Hauptstärke ist sicher unser Kollektiv. Eis gesundes Gemisch mit Freundschaft und Teamgeist gewürzt mit den Eigenschaften jedes einzelnen.

 

Hast du ein Idol? Wenn ja, welches?

Von 2000 bis 2010 war ich immer ein grosser Trezeguet Fan. Zurzeit bewundere ich Sportgrössen wie Roger Federer und Tom Brady die mir zeigen, dass man auch Erfolg haben kann wenn man älter ist als 30. Brady sogar mit über 40.

 

Wer ist der beste "Fifazocker" in der Mannschaft?

Eigenlob stinkt.....daher würde ich vorschlagen, dass wir das in einem Mannschaftsinternen Turnier ermitteln. ;)

 

Nenne mir drei positive Eigenschaften von Joel "Moser" Frei!

Ich wünsche mir manchmal "Mosers" coolness. Seine ruhige und bodenständige Art beeinflusst sein Spiel auf dem Feld. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Team von einem so jungen Spieler derart profitieren kann.